Wer bin ich?! Was kann ich?

Mein Bild

Freischaffender Künstler für bildende Kunst:

moderne Gemälde, abstrakte Bilder, farbige Wandobjekte, zeitgenössiche Skulpturen, mediterrane, limitierte Drucke und Desgin

 Websites: http://www.osoxxl.com

Dienstag, 1. Januar 2013

Die Merkel und ihre Ansprache zum Neuen Jahr 2013!

 

So eine Frechheit. Die nimmt doch den Begriff der solzialen Marktwirtschaft in den Munde. Die weiß doch gar nicht was das bedeutet

 

Sie hat doch das, was es mal wirklich gab und Westdeutschland ausgezeichnet hat, in Grund und Boden getreten. Davon ist doch nichts mehr übrig geblieben wie deren holes Geschwätz.


Es ist schon schlimm genug, daß sich diese Partei das "Christlich" in den Namen geschrieben hat. Nun auch noch dieser Ausrutscher und der Hinweis auf die Versäumnisse zur Überwachung der Banken schreit zum Himmel.

 

Deutschland wie lange läßt du dich von Leuten wie dieser Person für Dumm verkaufen?




Donnerstag, 27. Dezember 2012

Ein Herz um die ganze Welt in sich aufzunehmen, zersprang wie Glas!











Traurige Weihnachten 2012.

Seit etwa 4 Monaten ist bei uns das Leben aus der Balance geraten. Damals begann der Leidensweg von „Dali“, unserem wundervollen Dobermann, unserem besten und zuverlässigsten Freud.

Er begann schwer zu husten und die Tierärzte stellen ein viel zu großes Herz und Wasser in der Lunge fest. Ich habe viele Nächte in einem Sessel an seinem Lager verbracht um ihm zu helfen. Dabei gab es grausame Zeiten, die ich nicht beschreiben möchte. Doch zeitweise schien er sich auch wieder zu erholen, bis es etwa vor 4 Wochen einen großen Rückschlag gab und die Röntgenaufnahmen die starke Verschlechterung zeigten. Damals rechneten die Tierärzte schon mit seinem Tot in der folgenden Nacht. Er erholte sich dann aber wieder und wollte ewig nur noch schmusen.

Am Mittwochabend vor Weihnachten um 18.45 Uhr kam er zu uns an den Essplatz und wir sahen, dass es ihm sehr schlecht ging. Ich gab ihm schnell noch Medikamente, sein Stückchen geliebte Wurst dazu nahm er weder von mir noch von meiner Frau, ging unter den Esstisch zwischen uns beide, die Beine brachen ihm weg, er viel auf die Seite und war sofort tot. Ein Herz um die ganze Welt in sich aufzunehmen, zersprang wie Glas! So wie es unter den Menschen Persönlichkeiten gibt, so gibt es das auch unter Tieren. Er war so eine Persönlichkeit in deren Anwesenheit man sich einfach wohl fühlen mußte, konnte.

Er wurde nur 8 Jahre alt. Am nächsten Tag haben wir ihn bei uns beerdigt, wo er Zuhause war und in Zukunft auch sein soll. Seine Welt, unsere Welt.

Zwei Tage zuvor hatten wir erfahren, dass unsere Hündin Lymphdrüsenkrebs und nur noch etwa 6 Monate zu leben hat. Beide kamen zur selben Zeit zu uns, beide also nur etwa 8 Jahre alt.

So endet das Jahr 2012 in endloser Traurigkeit und das Neue Jahre beginnt mit dem Blick auf den nächsten Tot unsere Freundin „Biene“.






Sonntag, 2. Dezember 2012

Armes Deutschland, eine Demoktarie auf dem Weg ins Abseits.



Eine Partei die an der Macht klebt und alles weg steckt was die Merkel so auf dem Gewissen hat ist ein trauriger Laden. Nach oben schleimen und kratzen und nach unten treten.  

Ich glaube sie ist die meist gehasste Frau Europas und wird noch in vielen Jahren das bleiben.

Man kann nicht verzeihen, dass die Politik erst die Karre gegen die Wand fährt und dann Leute wie Merkel mit ihrem Heiligenschein daher kommen und unschuldige Menschen die Zeche, zum Teil mit deren Leben, zahlen lässt.

Liebe Leute in Deutschland, schaut nicht nur auf euren Nabel, schaut auf die Straßen Südeuropas, wo hunderttausende von Menschen leben und hungern müssen. Ganze Familien. In Portugal können Kinder nicht mehr in die Schule, weil sie nachts Schuhe nähen müssen um mit für Essen und Trinken in der Familie zu sorgen.

Schande über diese Art der Politik! 


Dienstag, 26. April 2011

Der Wahrheit auf der Spur ?

Mein Versuch, der Wahrheit auf die Spur zu kommen, erhebt nicht den Anspruch der Unfehlbarkeit und doch glaube ich der Wahrheit, soweit es diese überhaupt gibt, hart auf den Fersen zu sein. 

  •  Wer flüstert den hört man nicht!  El Oso 04/2009
  • Köpfe kommen und gehen, nur die Ärsche bleiben die selben. El Oso 12/2008
  • Kompetenz ist selten das Attribut eines Politikers, aber schwätzen kann er sehr gut!         El Oso 07/2009
  •  In der Krise bleibt für jeden genug! Den Spekulanten weiter ihr flottes Leben! Den Banken Milliarden an Steuergeldern! Den Politikern die Posten! Den Bürgern die Schulden! Den Idioten die Hoffnung!  El Oso 06/2009
  • Welch eine Beleidigung, ausgerechnet das Tier ein Schwein zu nennen!  El Oso 07/2009
  • Wählen gehen ist wie shoppen gehen! Nur zahlen Sie hier mit ihrem Vertrauen! Dafür bekommen Sie die Quittung später.  El Oso 09/2009
  • "Bankenabgaben" sind Peanuts fürs Volk, damit dieses beim Knabbern nicht hört, wie bei den Banken die Kassen klingeln!  El Oso 03/2010
  • Kunst zeigt was du hast!? Mag sein, aber wohl eher wer du bist!  El Oso 2000
  • Bilder sind Gedanken der Hand !  El Oso 04/2010
  • Seine eigenen Positionen nicht verleugnen, Stellung beziehen, Farbe bekennen, nicht wegschauen! Oder sollten wir vielleicht das besser tun?  Müssen wir Angst haben vor  Repressalien wenn wir unsere Meinung frei äußern? Auf den ersten Blick wohl nicht, aber was ist beim Zweiten?   El Oso 2007

  • Am schwersten zu ertragen sind nicht die Parallelgesellschaften der ausländischen Mitbürger. Es ist die Parallelgesellschaft der Politiker die uns das Leben vermiest!            El Oso 09/2010

  • Sagen Sie Ihre Meinung nur noch hinter vorgehaltener Hand, oder öffentlich wenn Sie finanziell abgesichert sind. Sie könnten Ihren Job verlieren.  El Oso 09/2010

  • Jeden Tag verlieren wir ein Stück unserer persönlichen Freiheit und die wenigsten bemerken es überhaupt!  El Oso 09/2010
  • Wer unter Wölfen lebt sollte ein Bär sein.  El Oso 04/2011

Donnerstag, 10. Februar 2011

Nicht nur träumen, machen!

      NIX FÜR FAULE SÄCKE!    
Aus Zeitgründen nicht mehr möglich!  

Workshops – Kunst, Natur und Sprache an der Costa de la Azahar in Spanien.


Als Ausgleich für meine zum Teil sehr harte Arbeit biete ich diese Kurse mit Erfolg an. Einerseits bleibe ich damit am Puls der Zeit, andererseits gebe ich Wissen weiter und sensibilisiere den Blick der Teilnehmer für die Natur.

Die Workshops “Nichts für faule Säcke 2011“ richten sich an einzelne Personen, ganze Familien, kleine Gruppen, Weiblein, Männlein, Groß, Klein, Jung oder Alt, die neben Sonne und Strand von Spanien mehr erwarten. Wir sind aktiv, Sie auch!? 

Das erfolgreiche Angebot des Jahres 2010 wurde nochmals erweitert und bietet nun in 2011 auch neben Malerei und anderen Workshops, gemeinsamen Museumsbesuchen, Einblicken in die Natur, typisch spanischem Essen auch noch einen Sprachkurs „Spanisch für Anfänger“.

Die Kurse in wundervoller Natur, in einem Landschaftsschutzgebiet sind wir zu hause, gibt es gleichzeitig einen Einblick in regenerative Energie (Solar) und Umweltschutz. Die Workshops / Malkurse finden ausschließlich in der Zeit vom 1. Mai bis 30. September 2011 auf einer Finca (Landgut) in Spanien statt.

Die Teilnehmer aller Altergruppen werden individuell betreut und gefördert!

Es werden keine Gruppenreisen veranstaltet! Man wird ihnen aber gern behilflich sein bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft.

Ein fahrbarer Untersatz ist erforderlich. Quads oder Motocross sind verpönt, Mountenbikes eine Freude! Oder man kommt ganz einfach mit dem Auto.

Das Schulungsprogramm „NIX für faule Säcke 2011“ kann ab 01.01.2011 über Kontakt auf der Website http://www.osoxxl.com angefordert werden.

Da die Programme ständig erweitert werden, sind Änderungen oder Ergänzungen möglich. Über einen Newsletter, der jederzeit abbestellt werden kann, hält man sie gern auf dem neuesten Stand.

Oder noch einfacher: Infos anonym über den „Chat am Sonntag“, jeweils zwischen 11 und 13 Uhr, zu finden auf http://www.osoxxl.com, unter der deutschsprachigen Version: Menü „chat“. 

Dienstag, 18. Januar 2011

Mein Freund ist tausend Jahr


Mein Freund ist tausend Jahr, was er schon all gesehn,
die Menschen, die da kamen und immer wieder gehen.
  
So red´ ich mit ihm ein´ jeden Tag, seit einer ganzen Weile,
bis sich mein Gesicht verfinstern mag und Trauer es verbarg.

Nicht mehr lange wird´s wohl sein und dann muss ich auch gehen.

Da lächelt er mir müde zu und flüstert in den Regen,
wenn ich doch bloß auch gehen könnt,
es wäre mir Segen.

EL OSO 10/2010

Sonntag, 2. Januar 2011

Management gesucht

Deutschland - Frankreich - Italien - Holland - Belgien - Schweiz - Schweden - Dänemark und Norwegen

  • Arbeiten wir doch zusammen!

Wir suchen für das jeweilige Land ein solides Künstlermanagement und mehrere  kompetente Vertriebspartner aus der Kunst- oder aus artverwandter Branche für den Verkauf unserer Arbeiten in oben genannten Ländern!

Unser eigener Schwerpunkt liegt mittlerweile auf dem spanischen Markt. Im Zeitalter der Globalisierung können aber auch wir nicht an anderen Märkten vorbei gehen. Aus diesem Grund suchen wir geeignete Partner.

"Kunst hatte und hat natürlich auch ein berechtigtes kommerzielles Anliegen des Künstlers zu seinen Lebzeiten, auch wenn sich einige meiner Kolleginnen und Kollegen nicht öffentlich dazu bekennen wollen. Ich tue es gerne! Denn es sind die Käufer, die erst durch den Kauf unserer Werke bis heute eine ständige Weiterentwicklung meiner "Arbeit" ermöglicht haben."

Und damit das auch in Zukunft so bleibt, brauchen wir Sie, ......den Profi für Deutschland - Frankreich - Italien - Holland - Belgien - Schweiz - Schweden - Dänemark oder Norwegen


Sie müssen absolut seriös und zuverlässig sein. Ihr sicheres Auftreten und Ihre  Argumentation haben Sie in der Kunstbrache bereits bewiesen oder Sie sind schon länger ein aktiver Kunstfreund und Kenner der Szene, gewandt im Auftreten und stark in der Organisation. Selbständiges Arbeiten zählt zum Tagesgeschäft.


Zu Ihren Aufgaben gehören der Besuch von Galerien mit dem Schwerpunkt "Zeitgenössische Kunst" in Ihrem Bundesland, Einrichtungshäuser mit Designermöbel und die Organisation regionaler Ausstellungen.


Sie beobachten den Markt, informieren uns in Spanien oder unser jeweiliges Kunstmanagment und erarbeiten gemeinsam mit uns neue Strategien! Sie besuchen Entscheidungsträger und informieren umfassend über die Werke von  "EL OSO". Und nicht zu vergessen ist natürlich der Verkauf der Arbeiten!


Wir bieten im Gegenzug ein beachtliches Erfolgshonorar und dieses absolut pünktlich! Unser Team unterstützt Sie bei der erforderlichen Pressearbeit.

Wir stellen Ihnen das Werbematerial zur Verfügung! Sie erhalten Muster zur Präsentation und Markteinführung!

Wenn Sie überzeugt sind der richtige Partner für diese anspruchsvolle Arbeit zu sein, dann schreiben Sie uns kurz zu Ihrer Person. Ein kompletter Lebenslauf ist dafür zunächst nicht erforderlich.

Wir interessieren uns für Sie und Ihre bisherigen Erfolge!

ihr EL OSO Team